2012 Grauburgunder "Premium" QbA trocken Artikel-Nr.: 07115

Art-Nr.: 07115

Preis:

17.90 €

Inhalt:
0,75 ltr. Liter
.............................
Literpreis:
23,87 €
Lagerbestand: an Lager

« Angebot: 2017 Rivaner Tr… | Zurück | 2017 Riesling QbA Literf… »



Beschreibung:

Weinexpertise

 

Name

Art. Nr. 07115

Grauer Burgunder „Premium“

Jahrgang

2012 – ein guter Jahrgang in Baden

reichlich Niederschläge im Frühjahr und Sommer ermöglichten ein gutes Wachstum der Trauben, der Bilderbuchherbst mit viel Sonne sorgte für gute Aromabildung und Reife, die recht kühlen Nächte ergaben eine stabile Säure und verhinderten Fäulnis, die Weine sind allgemein frucht- und körperbetont

Rebsorte

Grauer Burgunder

Synonym für Ruländer, dieser Name geht auf einen Kaufmann namens Ruland aus Speyer zurück, welcher um 1711 den Anstoß zur Verbreitung gab.

Wertvolle weiße Traube, besonders in Baden

In Frankreich: Pinot Gris, In Italien: Pinot Grigio

Qualitätsstufe

Qualitätswein

Herkunft

Ortenau

Geschmacksrichtung

trocken

Bemerkung

Für diesen besonderen Weißwein hat unser Kellermeister Siegfried Kiefer die besten Grauburgunder-Trauben ausgewählt. Die kühle Vergärung und anschließende Lagerung von mindestens 6 Monaten auf der Feinhefe erfolgt im kleinen Eichenholz-Faß. Der Wein wird in einer limitierten Auflage abgefüllt. Der Wein besitzt buttrige Aromen von Quitte, Birne und Melone, die dezente Säure verleiht dem opulenten Körper eine feste Struktur, im Nachgeschmack entwickelt sich eine zarte mineralische Note.

Speiseempfehlung

passt zu kräftigen Fischgerichten, zu hellem Geflügel, zum Ziegen- und Schafsfrischkäse, allgemein zu kräftigen Vorspeisen

Trinktemperatur

10-12 °C

Trinkreife (voraussichtlich)

2015 – 2018

Analysedaten

Zucker 1,5 gr/l

Säure 5,3 gr/l

Alkohol 13,5 %vol

Auszeichnungen

Hinweis: Analysedaten sind keine Qualitäts- und Geschmackshinweise, sondern geben dem Weinfreund Hintergrundinformation

Deutsches Erzeugnis, enthält Sulfite.



« Angebot: 2017 Rivaner Tr… | Zurück | 2017 Riesling QbA Literf… »